Allgemein

14 Tage One Way: Die kleinen Antillen

 

Segelabenteuer für Entdecker! Mit jungen Leuten einmal quer durch die Karibik. Jeden Tag geht’s weiter in Richtung neuer Inseln und Küsten. Kurze Etappen an den Küsten und längere Schläge von Insel zu Insel. Auf unserem Katamaran zwischen Grenada und Guadeloupe wird irgendwann die ganze Crew ein breites Lächeln im Gesicht haben!

 

Die ganze Vielfalt der Antillen: Urlaub unter Segeln

 

Im Süden segeln wir durch die verstreuten, kleinen und tiefenentspannten Inseln der Grenadinen. Unterwegs entdecken wir das grüne Dominica mit Regenwald, Wasserfällen und echter karibischer Kultur. Das französisch geprägte Guadeloupe im Norden haut uns vor allem mit seiner einmaligen Unterwasserwelt um. Aber Hängemattenflair und frische Kokosnüsse müssen wir hier natürlich auch nicht lange suchen!

 

Grenada und Guadeloupe: Bequeme An- und Abreise

 

Egal ob ihr von Grenada nach Guadeloupe oder in die andere Richtung segelt. Die beiden Marinas sind per Flugzeug aus Deutschland leicht zu erreichen. Mehr Tipps zu Flügen in euren Antillen-Urlaub gibt’s unter "Anreise".


Jetzt müsst ihr euch nur noch unter "Termine & Buchung" entscheiden ob es von Guadeloupe oder von Grenada losgehen soll.

Häufige Fragen:

Wie unterscheiden sich die vier JTC-Reviere in der Karibik?

Zerbrichst du dir den Kopf darüber, wohin genau es für dich in die Karibik gehen soll? Hier ist eine kleine Entscheidungshilfe für dich: 

Segelfreude pur Viele Seemeilen und den meisten Wind gibt es in den Leewards.
Sunshine Reggea Am entspanntesten geht es auf den Törns in den Grenadinen und rund um Guadeloupe zu. Übrigens: Die meisten Landgänge und Ausflüge gibt es ebenfalls in Guadeloupe.
Die Mischung macht’s Einen Mix aus Segelaction und Chill-Out unter Palmen gibt es beim One Way Segeltörn zwischen Grenada und Guadeloupe.
 
Wenn du immer noch unentschlossen bist, melde dich bei uns für eine ausführliche Beratung per E-Mail oder Telefon.