Allgemein

Sportlich Segeln? Kanaren buchen!

 

Möchtest du im Winter sportlich Segeln? Die Kanaren sind das perfekte Segelrevier für die kalte Jahreszeit: Weit genug südlich, um ein Sommergefühl inmitten des europäischen Winters zu bekommen. Nah genug, um sich einen Jetlag zu ersparen. Unsere Segeltörns auf den Kanaren sind genau richtig für Vielsegler und Wanderfans an. Setz’ die Segel für einen Aktivurlaub der Extraklasse!

 

Segeln auf den Kanaren ist perfekt für alle, die im Urlaub sportlich-aktiv sein wollen. Dank des durchaus kräftig wehenden Passats herrschen dort ideale Segelbedingungen. Markante Berge und mäßige Temperaturen bieten beste Voraussetzungen zum Wandern. Ein Segeltörn auf den Kanaren spricht eher Abenteurer als Strandkatzen an. Es gibt nur wenige klassische Strände, Häfen statt Ankerbuchten und oftmals frische Winde. Wenn du heiße Temperaturen und sanfte Wellen bevorzugst, empfehlen wir dir unsere Segeltörns in den BVIs, Grenadinen oder in Thailand.

 

Passatwind in den Segeln: Der Weg ist das Ziel

 

Bei unserem Kanaren-Segeltörn erlebst du viel Action an Bord und machst jede Menge Seemeilen. Dabei sind Schläge bis zu 12 Stunden für dich drin und es kann auch mal nachts gesegelt werden. So bekommst du La Gomera, La Palma und wenn das Wetter mitspielt auch El Hierro zu Gesicht. Sie ist der westlichste Punkt, den man beim Segeln auf den Kanaren erreichen kann.

 

Kanarische Inseln: Pack deine Wanderschuhe ein

 

Neben wunderschönen Tagen auf See, erkunden wir gleichzeitig die landschaftlich reizvollen Inseln La Gomera und El Hierro zu Fuß. Perfekt bieten sich Wandertouren an, wenn wir mal in einem Hafen abwettern müssen. Aber ganz egal wohin ihr wandert oder der Wind euch treibt, beim Segeln auf den Kanaren wird dein Winterurlaub zum Sommermärchen.

 

Hinweis: Dieses Revier stellt hohe seglerische Ansprüche mit großen Entfernungen, viel Wind und hohen Wellen und richtet sich daher vor allem an erfahrene Segler.

Mehr Fotos