Abenteuertörn in der TürkeiHighlights

Da wir die Freiheit des Segelns in vollen Zügen genießen wollen, passen wir die Route je nach Wind und Crewlaune individuell an.

Golf von Fethiye

Wild romantisch

Im Golf von Fethiye übernachten wir meist in tief eingeschnittenen Buchten, die perfekten Schutz zum Ankern bieten. Die Buchten liegen sehr nah zusammen, sodass man auch bei schwachen Winden die kurzen Strecken ohne Motorhilfe entspannt segeln kann. Von den Ankerplätzen aus hat man Einblick in eine wild-romantische, verlassene Hügellandschaft. Gelegentlich steht am Strand eine einsame Taverne, die frisch gefangenen Fisch und im Vorgarten gewachsenes Gemüse serviert; Katzen und Ziegen laufen frei herum. Wer sich an einen solchen Ort verirrt, trifft auf sehr freundliche, bisweilen etwas verrückte Einheimische, die sich über Gäste wirklich freuen.

Dalyan

Schlamm-Thermalbäder und antike Felsenstadt

Liegt man in der Bucht von Ekincik vor Anker, lohnt das Dorf Dalyan auf jeden Fall einen Ausflug. Man kann mit einem kleinen Touristenboot den gleichnamigen Fluss zum Schildkrötenstrand hochfahren (leider gibt es dort nur an wenigen Tag pro Jahr wirklich Schildkröten zu sehen…der Strand ist aber toll!). Nördlich von Dalyan, in der Nähe des Köycegiz Sees, liegen die 40°C heißen Thermalbäder von Sultaniye. Wem das zu heiß ist, der kann am gleichen Ort auch ein Schlammbad nehmen (ist gut für die Schönheit und gegen alle möglichen Krankheiten!). Auch die antike Felsenstadt Kaunos ist nicht weit entfernt.

Ölüdeniz

Endlos weißer Traumstrand

Ölüdeniz ist ein kleines Feriendorf an einer traumhaften Lagune, umgeben von türkisgrünem Wasser. Der endlose weiße Sandstrand von Ölüdeniz wurde zum Naturpark erklärt und ist kostenpflichtig. Der Name des Ortes ist "Totes Meer" - wegen der windstillen und wellenlosen Idylle. In der Hochsaison ist der Strand leider häufig sehr voll.

Cold Water Bay

Kalte Quellen und ein gespenstisches Dorf

Die Bucht liegt inmitten einer felsigen Landschaft. Ihren Namen hat die Cold Water Bay von einer Quelle unterhalb der Wasserlinie, von der das kalte Wasser aus den Bergen in das wärmere Seewasser fließt. Die ganze Infrastruktur ist hier auf einen kleinen Kai und eine Taverne, die etwa 100 Meter oberhalb der Bucht gebaut wurde, begrenzt. Bei gegrilltem Fisch oder einem zarten Lammsteak genießt man den herrlichen Ausblick auf die umliegende Landschaft.

Von der Bucht aus kann man in ca. 40 Min. den nah gelegenen Berg besteigen. Auf der anderen Seite des Berges liegt ein verlassenes Dorf, von dem die Griechen in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts in ihre kleiner gewordene Heimat auswandern mussten. Zwischen den gespenstisch anmutenden Häusern kann man sich prima verlaufen oder mit allen Crewmitgliedern unter Einsatz von Handfunkgeräten ein verrücktes Versteckspiel spielen =)

Mamaris

Mamaris

Das Nachtleben von Marmaris lässt angeblich die ganze türkische Küste vor Neid erblassen. Im Sommer steigt die Einwohnerzahl von knapp 30.000 wegen der partyliebenden Backpacker und der vielen Kreuzfahrttouristen auf das 10-fache an. Übrigens bedeutet der Name der Stadt "Vier erhängte Architekten". Sultan Süleyman fand im 16. Jahrhundert, seine in Marmaris erbaute Burg sei viel zu klein geraten und erhängte prompt die verantwortlichen Architekten! 

Fethiye

Lebendige Hafenstadt

Es ist die grösste Stadt an der ägäischen Mittelmeerküste, eine lebendige, authentische türkische Metropole. Sehenswert sind hier unter anderem uralte Felsengräber, die oberhalb der Stadt in eine steile Felswand eingebaut sind. Von da hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht und die Stadt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.