Urlaubstörn auf der Ostsee

Highlights

Da wir die Freiheit des Segelns in vollen Zügen genießen wollen, passen wir die Route je nach Wind und Crewlaune individuell an.

Sandhamn

Bullerbü-Idylle

Was heißt “Sommerfrische” auf Schwedisch? Sandhamn. Die kleine Insel mit den kupferroten Häusern ist nur mit dem Boot zu erreichen und gilt als Segler-Hotspot der Stockholmer Schären. Wir legen im Hafen des Fischerörtchens an und schwärmen aus auf ein leckeres Smørrebrød, frischen Fisch oder ein leckeres Stück hausgemachten Kuchen.

Auf einem Spaziergang entlang der Strandpromenade hast du einen fantastischen Blick auf die Bootsstege und die umliegende Bucht. Wer mag, macht eine Mini-Wanderung zur kleinen Kirche über dem Ort und genießt den Ausblick auf die “Bullerbü-Idylle”.

Paradiset

JTC erobert das schwedische Paradies

Willkommen auf Finhamn - willkommen im Paradies! Join The Crew hat das Eiland 2017 für euch “erobert” und dort einen Fahnenmast mit Flagge aufgestellt. In der großen Bucht bei “Stora Jolpan”, von den Schweden auch liebevoll "Paradiset" genannt, machen wir an einem Steg fest und springen für ein erfrischendes Bad ins kühle Naß. An Land stoßen wir rasch auf ein Wegesystem, was unter anderem zu einer Strandsauna führt. Gleich in der Nachbarschaft gibt es ein gutes Restaurant und einen Tante-Emma-Laden.

Stockholm

Vasa-Museum besuchen

Das Mitsegeln in Schweden startet in der netten kleinen „Gashaga Marina“, etwa 25 Autominuten vom Zentrum Stockholms entfernt. Es lohnt sich einen Tag früher anzureisen und einen Ausflug in Stockholms Altstadt ”Gamla Stan“ mit den berühmten Kaufmannshäusern und dem Vasa-Museum zu unternehmen. In der Marina selbst gibt es ein kleines Restaurant, in dem ihr euch vor dem Segeln in Schwedens Schären stärken könnt.

Söderholmsgrund

Bucht genießen

Du wolltest immer schon eine Bucht fast ganz für dich alleine haben? Söderholmsgrund ist so ein Ort. Der einsame Fleck liegt zwischen den sehr grünen und bewaldeten Inseln Langholmen und Söderholm. Eine gute Gelegenheit, ausgiebig zu Baden, am Strand zu relaxen und den Sonnenuntergang über dem Meer zu genießen.

Fisksätra

Schwedisch Schlemmen

Der kleine Yachthafen von Fisksätra bei Nacka ist Stockholms nächstgelegenes Archipel, wo die Großstadt ins Inselleben übergeht. Vor Ort gibt es ein gemütliches Restaurant und die letzte Gelegenheit zum Schwimmen oder Wandern, bevor es auf den letzten Schlag zurück in die schwedische Hauptstadt geht. Dort werden wir dann direkt durch den Stockholmer Hafen mit seinen imposanten Schiffen und die Innenstadt hindurch fahren. Ein Erlebnis für sich!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.