• Traumrevier vor der eigenen Haustür

    Hey Mittelmeerfans, es ist höchste Zeit für ein neues Revier zum Mitsegeln! Die Ostsee zwischen Deutschland und Dänemark bietet wunderschöne Natur mit ruhigen Buchten, einsamen Inseln und kleinen Hafenstädtchen mit komfortablen Marinas.

  • Segel zu vielen idyllischen Spots

    Auf den dänischen Inseln Aerø, Langeland, Drejö und Tasinge warten hübsche Fischerorte und viele Naturschönheiten auf Entdecker. Startpunkt zum Mitsegeln auf der Ostsee ist Flensburg, etwa zwei Autostunden von Hamburg entfernt. Von Flensburg segeln wir zunächst entspannt in der Flensburger Förde, gut geschützt vor zu viel Wind und Wellen . 

    Bevor wir Kurs in die Dänische Südsee setzen, übernehmen wir unsere Segelyacht, bunkern Proviant und machen uns mit der Sicherheitstechnik vertraut. Nebenbei lernst du deine Crew für den Segeltörn auf der Ostsee kennen.

  • Entspanntes Mitsegeln in der Ostsee

    Im Hochsommer herrschen meist angenehme Temperaturen zum Segeln. Ostsee-Fans nennen das Gebiet nicht umsonst „Dänische Südsee“. Du willst als Neuling erst mal vor der eigenen Haustür Segeln? Die Ostsee zwischen der deutschen und dänischen Küste ist das ideale Revier dafür.

  • Törncharakter

    Beim Mitsegeln in der Ostsee segeln wir hier etwa 4-6 Stunden am Tag und legen insgesamt ca. 170 Seemeilen zurück.

    Wenig Wind
    Viel Wind
    Buchten
    Häfen
    Chillen
    Feiern

Reviertipps vom Skipper

Unser Skipper Mario war hier zum Mitsegeln schon auf der Ostsee als er 2006 nach seinem Zivildienst 3 Monate lang auf einem Großsegler gearbeitet hat. Während seines Studiums hat er dann regelmäßig seine 

Semesterferien auf "Pippilotta" verbracht und die dänische Inselwelt erkundet. Mittlerweile hat es ihn nach vielen Jahren im Mittelmeer auch wieder an die Ostsee

zurück verschlagen, er hat die Dänische Südsee wieder vor seiner Kieler Haustür.

  • Die Anreise zum Ostsee Mitsegeln ist, zumindest für den nördlichen Teil Deutschlands, schnell und unkompliziert. Man kann einfach seine Tasche ins Auto oder den Zug packen und los gehts.
  • Die Dänische Südsee ist ein sehr abwechslungsreiches Revier. Man kann über die offene Ostsee segeln oder bei viel Wind sich zwischen den Inseln verstecken. Dort können sich auch keine höheren Wellen aufbauen, die Gefahr seekrank zu werden ist dementsprechend relativ gering. Es gibt wunderschöne - und hier auch noch wirklich einsame - Ankerbuchten,
  • Kleine Inselhäfen und auch größere Städte. Es ist also für jeden etwas dabei.
  • Es ist ein sehr windsicheres Segelrevier. Auch im Sommer hat man beim Ostsee Mitsegeln fast immer Wind, mehrere Tage Flaute am Stück kommen eigentlich nie vor. Durch die drehenden Winde kann man mit etwas Glück bei der Routenplanung einen großen Teil des Törns segeln.
  • Man kann zwischen den Inseln in ausgebaggerten Rinnen von einem Hafen zum nächsten segeln, während ein paar Meter neben dem Boot die Vögel im Wasser stehen. Ein echtes Erlebnis.
  • In den meisten dänischen Häfen gibt es öffentliche Grillplätze. Man muss also nur Kohle mitbringen und kann jeden Abend BBQ machen.
  • Schweinswale. Muss man mal gesehen haben :) Ein echtes Highlight beim Ostsee Mitsegeln.

Warum ich hier segeln würde?

  • Die Anreise zum Ostsee Mitsegeln ist, zumindest für den nördlichen Teil Deutschlands, schnell und unkompliziert. Man kann einfach seine Tasche ins Auto oder den Zug packen und los gehts.
  • Die Dänische Südsee ist ein sehr abwechslungsreiches Revier. Man kann über die offene Ostsee segeln oder bei viel Wind sich zwischen den Inseln verstecken. Dort können sich auch keine höheren Wellen aufbauen, die Gefahr seekrank zu werden ist dementsprechend relativ gering. Es gibt wunderschöne - und hier auch noch wirklich einsame - Ankerbuchten,
  • Kleine Inselhäfen und auch größere Städte. Es ist also für jeden etwas dabei.
  • Es ist ein sehr windsicheres Segelrevier. Auch im Sommer hat man beim Ostsee Mitsegeln fast immer Wind, mehrere Tage Flaute am Stück kommen eigentlich nie vor. Durch die drehenden Winde kann man mit etwas Glück bei der Routenplanung einen großen Teil des Törns segeln.
  • Man kann zwischen den Inseln in ausgebaggerten Rinnen von einem Hafen zum nächsten segeln, während ein paar Meter neben dem Boot die Vögel im Wasser stehen. Ein echtes Erlebnis.
  • In den meisten dänischen Häfen gibt es öffentliche Grillplätze. Man muss also nur Kohle mitbringen und kann jeden Abend BBQ machen.
  • Schweinswale. Muss man mal gesehen haben :) Ein echtes Highlight beim Ostsee Mitsegeln.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.