Regatta-Week in KroatienHighlights

Da wir die Freiheit des Segelns in vollen Zügen genießen wollen, passen wir die Route je nach Wind und Crewlaune individuell an.

Insel Vis

Segelurlaub in Kroatien: Fort-Party mit deiner Crew

Je nach Crew-Interessen können wir auf Vis eine geführte Jeep-Tour mit unserem Local Pino machen oder auf eigene Faust die Insel mit Mietrollern erkunden. So oder so... Vis wird dich begeistern!

Die Küsten sind steil, die Ausblicke weit, es gibt viele Buchten und im Norden liegt der Hafen der Stadt Vis. Unendlich viele Badebuchten, teilweise versteckt hinter Felsen, von denen es sich hervorragend ins Wasser springen lässt, laden zum Baden im kristallklaren Wasser ein.

Uvala Blaca

Chillen in Badebucht und altes Kloster erkunden

Wir sind vor Anker in einer traumhaften Bucht, der Uvala Blaca. Während die einen zum Strand schwimmen oder einen Sprungwettbewerb vom Großbaum veranstalten, spazieren die anderen zum ungefähr 45 Minuten von unserem Ankerplatz entfernten ehemalige Kloster Blaca. Dort gibts zum einen noch das originale Teleskop von Nikola Miličević zu sehen, welcher das Kloster vor fast 100 Jahren als Sternwarte nutzte, zum anderen haben wir von hier auch eine super Aussicht, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Insel Hvar

Blick übers Inselparadies und feiern in alten Gemäuern

Ein weiteres Highlight ist die Insel Hvar. Wir ankern ganz in der Nähe von Hvar bei der Insel Sv. Clement. Per Speedboat-Taxi, mit knapp 30 Knoten Geschwindigkeit, ist man schnell in der Altstadt von Hvar. Auch wenn die Stadt touristisch ist, gibt es süße, kleine Gassen und es lohnt sich zur alten Burg hochzulaufen. Von dort überblickt man die gesamte Stadt und die vielen vorgelagerten Inseln. Hvar bleibt bei einem Segelurlaub in Kroatien immer in Erinnerung!

Split

Die verschiedenen Facetten der kroatischen Hafenstadt erkunden

Hier startet unsere Regatta-Week, ein ausgezeichneter Ausgangshafen für eine Woche in Kroatien. Es lohnt sich ein paar Stunden vor oder nach dem Törn einzuplanen, um die mittelalterliche Stadt zu besichtigen, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Den eindrucksvollen Diokletianpalast solltest du dir nicht entgehen lassen, aber auch ein Spaziergang durch die Altstadt von Split ist ein kleines Erlebnis. 

Am Rande der Altstadt befinden sich übrigens die besten Restaurants. In vielen Fischrestaurants kann man sich sogar einen frischen Fisch direkt vom Tablett aussuchen. Hier lässt sich der Urlaub sehr gut einläuten oder ausklingen. Falls man danach keine Lust mehr hat zu Fuß zurück zur Yacht zu gehen, verkehrt ein Wassertaxi im 30 Minuten Takt zwischen der ACI Marina Split und der Altstadt.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.