Urlaubstörn in der Karibik

Highlights

Da wir die Freiheit des Segelns in vollen Zügen genießen wollen, passen wir die Route je nach Wind und Crewlaune individuell an.

Pointe-a-Pitre

Im Herzen der kreolischen Kultur

In Pointe-a-Pitre liegt unser Katamaran in der Marina Bas du Fort. Praktisch: Das ganze ist nicht weit vom Flughafen entfernt. In zahlreichen Restaurants mit kreolischer Musik und Küche können wir uns nach dem Flug stärken. Dem entspannten ersten Crewtreffen vor unserer Yacht steht damit nichts im Wege ;)

Terre-de-Haut

Wahnsinns Blick über die heiligen Inseln

Bei unserem Landgang fallen uns die Fischer auf, sie tragen traditionelle breitkrampige Hüte, die sogennanten “Salako”. Wir sollten auf Terre-de-Haut das “Fort Napoléon des Saintes” unbedingt besuchen, denn von dort hat man einen wunderbaren Blick über die kompletten “Iles des Saintes” von denen Terre-de-Haut nur eine ist.

Marie-Galante

Karibik ohne Rum? Geht nicht.

Rund um die Insel Marie-Galante können wir im türkisen Wasser mit unzähligen tropischen Fischen auf Schnorcheltour gehen. Die weißen, mit Kokospalmen gesäumten, Strände der fast kreisrunden Insel geben einige gute Postkartenmotive für zuhause her.

Doch eigentlich bekannt geworden ist Marie-Galante für seine Tradition in der Rumherstellung. Natürlich werden wir da als echte Seebären eine Verkostung in dem Küstenort St. Louis nicht auslassen.

Terre-de-Bas

Naturreservat

Die kleine, etwas abseits gelegene Insel Terre-de-Bas mit dem Naturreservat “Plage De Petite Terre” ist ein absolutes Natur-Highlight unseres Segeltörns. Schildkröten, Rochen und bunte Fische soweit das Auge reicht.

Deshaies

Chillen am Traumstrand

Am nordwestlichen Zipfel der Hauptinsel Guadeloupes erwartet uns der Traumstrand "Grand Anse Beach". Also: Anker fallen lassen, Sundowner bereit machen und am Strand mit der Crew die Dämmerung genießen.

Unterwasserreservat Jacques Cousteau

Schnorcheln mit WOW-Effekt

Vor der Küste Guadeloupes liegt das Jacques Cousteau Underwater Reserve. Der berühmte Meeresforscher und Namensgeber des Unterwasserreservats bezeichnete diesen Ort an der Westküste Basse-Terres als einen der zehn besten Tauchspots der Welt. Kein Wunder, denn hier wimmelt es nur von Tropenfischen, Schildkröten und Rochen. Als Segler können wir direkt an der Ilet Pigeon ankern, wo man schnorchelnd die einzigartige Unterwasserwelt entdecken kann.

Dominica

Paddeln durch die Mangroven

Dominica ist wohl eine der grünsten Inseln der Karibik. Die markanten mit Urwald bewachsenen Berge machen Lust auf Landgang :)

Über den Indian River im Nordwesten der Insel bilden die Palmen und Mangroven einen grünen Tunnel durch den wir bei einer Bootstour hindurchfahren können. Übrigens: Heiße Quellen auf Dominica bieten sich für tropische Schlammbäder an!

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.