Urlaubstörn in Italien

Highlights

Da wir die Freiheit des Segelns in vollen Zügen genießen wollen, passen wir die Route je nach Wind und Crewlaune individuell an.
Costa Smeralda

Feinste Sandstrände

Der nordöstliche Teil der Küste Sardiniens zwischen Olbia und Palau, die "Costa Smeralda", ist ein echtes Highlight beim Segeln in Sardinien. Das Wasser scheint hier in tausend Blautönen zu schimmern. Zwischen den zerklüfteten Felsen finden wir immer wieder feinste Sandstrände.  Diese erreichen wir vor Anker liegend super einfach und können nach einem Tag unter Segeln am Strand relaxen, baden und den Sonnenuntergang genießen.

Spiaggia Rosa

Wasser wie im Pool

Wir ankern zwischen den drei Inseln Budelli, Razzoli und Santa Maria in poolartigem Wasser. Es ist Spiegeglatt durch den Schutz der umliegenden Inseln und in strahlt in perfektem türkisblau auf dem weißen Sandboden. Mit unseren Dinghies erkunden wir die Strände der naheliegenden Inseln, wie zum Beispiel den bekannten Spiaggia Rosa (pinker Strand).

Rondinara

Traumbucht auf Korsika

Eine der schönsten Buchten Korsikas ist mit Sicherheit die Rondinara Bucht im Süden der Insel. Besonders beieindruckt uns hier die halbrunde Form der Bucht, wir segeln hinein und sind plötzlich von einem absoluten Traumstrand umgeben. Wir können mit unserem Dinghy bequem am Steg fest machen und im flachen Wasser und weißen Sand die Sonne über Korsika genießen.

Cala Coticcio

Ein Stück Tahiti

Die Cala Coticcio liegt auf der Insel Caprera und hat den Beinamen "Tahiti". Besonders bei den Schnorchlern unter euch wird diese Bucht auf Begeisterung stoßen :)

Porto Cervo

Hafenbummel auf Sardinien

Porto Cervo ist ein Hafenort auf Sardinien und steht für Megayachten, Promis und Luxus-Tourismus. Unsere Yacht machen wir im Bojenfeld fest, bestaunen die anderen Yachten die im Hafen liegen und fahren mit dem Dinghy zum entspannten Stadtbummel durch das kleine Städtchen.

Bonifacio

Altstadt auf imposanter Steilküste

Bonifacio im Süden Korsikas mit den Häusern auf der imposanten Steilklippe können wir schon aus der Ferne sehen. Wir segeln um diese felsige Klipper herum und dahinter öffnet sich der geschützte Hafen Bonifacios.

Cala Corsara

Nationalpark erkunden

Die Bucht Cala Corsara liegt im Süden der Insel Spargi und ist damit auch Teil des Nationalparks La Maddalena Archipel. Sie ist nur auf dem Wasser zu erreichen und bietet uns perfekten Windschutz um entspannt zu ankern. Hier kommen unsere Wasserratten wieder auf ihre Kosten, denn diese Bilderbuchbucht hat gleich zwei Strände mit weißem Sand zwischen denen wir wählen können ;)

cookies_notification_description